aktualisiert am: 22.08.2016
Aktueller Jackpot:
$ 69.000.000
Gewinnzahlen
22
37
45
65
73
Megaball
13

Mega Millions - Online USA Lotto spielen

Letzte 3 Ziehungen
17.08.2016
Gewinnzahlen
2
43
52
62
63
Megaball
6
13.08.2016
Gewinnzahlen
4
41
44
56
69
Megaball
10
10.08.2016
Gewinnzahlen
12
19
20
44
66
Megaball
1

FAQ - MegaMillions USA

Wie funktioniert MegaMillions in den USA?

Die MegaMillions Lotterie in den USA wird gemeinschaftlich von 43 Staaten, dem District of Columbia und den US Virgin Islands angeboten. Es gilt, aus 75 Zahlen die 5 Richtigen zu wählen und aus weiteren 15 die richtige Mega-Zahl zu treffen.


Wie funktioniert MegaMillions im Internet?

Genauso, als würden Sie in einer Annahmestelle spielen. Sie wählen einen Online-Lotto-Anbieter aus, z.B. The Lotter, suchen sich Ihre Zahlen aus oder nutzen den Quicktipp, dann entscheiden Sie, an wie vielen Ziehungen Sie teilnehmen möchten und fertig. Vor Ort wird dann Ihr Los, mit Ihren Zahlen, für Sie gekauft und eine Kopie können Sie online einsehen. Der Gewinn geht zu 100% an Sie.


Wieviel kostet MegaMillions online?

Bei The Lotter zahlen Sie für einen einfachen Tipp 2,50 Dollar, also für 5 Reihen mit Ihren Zahlen, 12,50 Dollar. Sie haben dann die Möglichkeit an mehreren Ziehungen teilzunehmen und von Rabatten zu profitieren.


Welche Gewinne werden ausgespielt und wie wird ausgezahlt?

Ausgespielt wird der offizielle Jackpot, da Sie an der offiziellen MegaMillions-Lotterie teilnehmen und keinem Privatsystem oder dergleichen. Der MegaMillions-Jackpot startet immer bei mindestens 15 Millionen Dollar und steigert sich garantiert bei jeder Ziehung um 5 Millionen Dollar, sollte er nicht geknackt werden.
MegaMillions bietet 9 Gewinnklassen. Die unterste bietet 2 Dollar Gewinn, wenn man nur den MegaBall trifft, eine richtige Zahl plus MegaBall ergeben 3 Dollar, 2 plus 1 machen 10 Dollar. Danach geht es mit 3 Richtigen ohne MegaBall für 7 Dollar weiter und dann im Wechsel, mit oder ohne Zusatzzahl, bis hin zu 5 Richtigen mit Megaball für den Jackpot.
Gewinner des Jackpots haben die Möglichkeit, sich diesen als einmalige Summe in Bar auszahlen zu lassen, den Cash Value. Diese Summe beträgt etwas mehr als 50% des Jackpots. Oder sie lassen sich den MegaMillions-Jackpot über 30 Jahre in jährlichen Raten ausbezahlen. Für jede gewonnen MegaMillion sind das ungefähr 38.000 Dollar im Jahr. Die meisten Jackpot-Gewinner entscheiden sich für die Cash-Value-Summe.


Wann werden die Zahlen gezogen?

Die Ziehungen finden dienstags und freitags in Atlanta, Georgia, um 23 Uhr Eastern Standard Time (EST) statt. Das entspricht dann 5 Uhr morgens zentral-europäischer Zeit (CET) am Folgetag, also jeweils Mittwoch und Samstag früh.

Anbieter MegaMillions Online

Bei The Lotter finden Sie das größte Angebot an Online-Lotterien. Hier können Sie verschiedene Systeme in verschiedenen Ländern tippen oder einfach immer Ihre Glückszahlen beim aktuell größten Jackpot der Welt. Sie können bequem per App Lotto spielen und erhalten unverzüglich Ihre Gewinnbenachrichtigung und den Gewinn ebenso.

Lotto News MegaMillions USA

17.08.2016 - Gewinner stammt aus dem Hoosierstate

Hoosier Lotterie Direktorin Sarah Taylor gab am 29. Juli bekannt, dass eine Familie aus Indiana den 536 Millionen US Dollar Jackpot der MegaMillions-Lotterie vom 8. Juli für sich beansprucht. Taylor präsentierte einen Vertreter, der für die Familie ihren Gewinn auf dem Indianapolis Motor Speedway entgegen nahm.

Ein ganz gewöhnlicher Tag, so beschreibt Lauren Littlefield, die Vertreterin der Familie, den Kauf den Jackpot-Loses. "Die Familie machte eine Reise für die sportlichen Aktivitäten der Kinder, wie sie es schon viele Male getan hatten. Ein kurzer Zwischenstopp an einer Tankstelle in unmittelbarer Nähe der Interstate 70 Ausfahrt in Cambridge City sollte für einen vollen Tank und einige andere Kleinigkeiten für die Reise sorgen. Aus einer Laune heraus kauften sie auch noch 5 MegaMillions-Tickets, nachdem sie gesehen hatten, wie hoch der Jackpot war."

Für kompletten Unglauben sorgte schließlich der Vergleich der Tickets, berichtet Littlefield. "Die MegaMillions-Tickets wurden aus einer Tasche gezogen, nachdem sie von ihrem Wochenendtrip zurück waren. Sie verglichen die Tickets auch passende Nummern auf der Hoosier Lotterie Webseite. Alle Nummern der zweiten Reihe auf dem Ticket stimmten überein. In totalem Unglauben, dass die Nummern wirklich stimmen, schlossen sie ihren Internetbrowser und startenden die Seite der Hoosier Lotterie noch einmal um die Zahlen erneut zu vergleichen. Immer noch ungläubig starteten sie sogar ihren ihren Computer neu. Sie konnten ihren Augen nicht glauben."

"Die Familie fühlt sich extrem gesegnet aber auch völlig überwältigt," sagt Littlefield. "Sie haben beschlossen anonym zu bleiben um ihre Sicherheit und vor allem die ihrer Kinder zu sichern. Mit dem Gewinn wollen sie zuerst Schulden abzahlen, für die Zukunft ihrer Kinder vorsorgen und langzeitig für ihre Familie. Sie lieben Indiana. Sie können sich nicht vorstellen irgendwo anders zu leben. Sie planen ihre Kinder auch weiterhin im Hoosierstate aufzuziehen und auch andere Hoosierer mit ihrem Gewinn zu unterstützen.

Die Familie hat sich dafür entschieden, anstatt den kompletten Betrag von 536 Millionen US Dollar über 30 Jahre zu erhalten, sich dem Betrag auf einmal auszahlen zu lassen. In der Cash-Option erhalten sie so 378 Millionen US Dollar vor Steuern. Ihre finale Auszahlung beträgt dann 271 Millionen US Dollar.

Aktuell steht der MegaMillions-Jackpot wieder bei 61 Millionen US Dollar, der PowerBallJackpot ist mit 94 Millionen US Dollar etwas höher. Mit 125 Millionen Euro führt allerdings der italienische SuperEnalotto-Jackpot das Feld der höchsten Jckpots an. Lose können Sie hier bekommen.


20.07.2016 - Knapp 540 Millionen US Dollar gehen an ein Einzellos

Lucky 8 - Jeweils am 8. Januar, am 8. März und gerade jetzt am 8. Juli wieder wurde der Megamillions-Jackpot geknackt. Am 8. Juli konnte sich zuletzt der oder die Besitzer eines einzelnen Tickets über den Millionengewinn, um nicht zu sagen den Gewinn einer halben Milliarde US Dollar freuen.

8 - 19 - 20 - 55 - 79 und die MegaBall Nummer 5, sind die Glückszahlen die für einen Gewinn von 536 Millionen US Dollar sorgten

Damit handelt es sich um den 7. höchsten Gewinn einer amerikanischen Lotterie (MegaMillions + Powerball). Dadurch das 5 der Jackpots auf den Plätzen 1-6 allerdings mehrere Gewinnertickets hatten, steht der 536 Mio. Jackpot auf Platz 2 der höchsten Einzelgewinne.

Verkauft wurde das Los in Indiana, n einer Speedway Tankstelle nahe der Kreuzung der großen Autobahnen Indiana State Road 1 und der Interstate 70, daher stellt sich gerade für die Ortsansässigen oder zumindest die Bewohner des Bezirks die Frage: Kommt der Gewinner von hier, einem der angrenzenden Staaten oder war er einfach nur auf Durchreise? Rätseln müssen sie wohl noch etwas länger, denn noch gibt es seitens der Lotteriegeschaft keine Verlautbarung zu dem oder den Gewinnern.

Wer es auch sein mag, einen herzlichen Glückwunsch von www.megamillions-online.de


06.07.2016 - Er klettert immer weiter und lädt dabei zum Träumen ein.

Kennen Sie das auch? Freitags Nachmittag im Büro, Sie haben noch einen Haufen Arbeit vor sich, bevor es ins Wochenende gehen kann und dann hört man im Radio "Der MegaMillions- Jackpot steht aktuell bei 508 Millionen Dollar, also bei etwas mehr als einer halben Milliarde Dollar!!!" Die drei Ausrufezeichen des Moderators darf man natürlich auf einen Fall vergessen, also zu Sicherheit noch mal "!!!".

Und schwupps fängt man an zu träumen, wie es denn wäre, wenn man selbst so viel Geld sein Eigen nennen könnte. Kennen Sie die Fernsehwerbung "Mein Haus, mein Auto, meine Jacht"? In Fun Foren sind das zumindest die Tophits. Aufhören zu arbeiten ist natürlich ein Klassiker. Bei der richtigen Jackpothöhe wurde auch schon mal von einem Privatkonzert der Rolling Stones nachgedacht. Und was würden Sie machen wollen?

Bei 508 Millionen Dollar im MegaMillions-Jackpot kann man vielleicht auch in seine Träume investieren und sich ein Lottolos gönnen. Oder man versucht sein Glück beim Powerball, der wohl bekanntesten amerikanischen Lotterie, spätestens seit dem 1,6 Milliarden-Jackpot Anfang dieses Jahres. Hier steht der Jackpot gerade bei 257 Millionen US Dollar. Auch bei den europäischen Jackpots kann man schon mal ordentlich träumen. 105 Millionen Euro warten in Italien auf einen glücklichen Gewinner und auch der Eurojackpot kann sich mit seinen 48 Millionen Euro für die im europäischen Verhältnis hohe Gewinnsumme sehen lassen.


31.05.2016 - Er klettert...

23 Ziehungen ohne einen Jackpotgewinner!

Heute Abend sind für die Mega Millions Ziehung um 23 Uhr (EST) in Atlanta, Georgia 235 Millionen US Dollar im Jackpot-Topf. Bei uns kann man die Ziehung dann also um 5 Uhr morgens am Folgetag online verfolgen. Lotto-Tickets gibt es hierbei TheLotter.

Der bislang höchste Mega Millions Jackpot mit 656 Millionen US Dollar wurde am 30.03.2012 geknackt. Den Jackpot teilten sich drei Gewinner aus Ottawa (Kansas), Red Bud (Illinois) und Milford Mill (Maryland).

Auch der Powerball Jackpot ist, nachdem er am 7. Mai 2016 ($ 430 Mio.) geknackt wurde bereits wieder auf stattliche 100 Millionen US Dollar angestiegen.


24.03.2016 - 157 Mio. für Washingtoner Familie

Am Donnerstag, dem 24.03.2016 meldete sich Michael Burkett aus Washington als Gewinner des 157 Millionen US Dollar Mega Millions Jackpots vom 8. März 2016. Burkett präsentierte den Offiziellen der Washingtoner Lotterie das Ticket, in ihrem Hauptsitz in Olympia, zusammen mit seiner Famiele. Er hatte als einziger die Gewinnerzahlen 27 - 37 - 54 - 66 - 69 und die Megaball-Nummer 5 auf seinem Tippschein.

Gekauft hat er das Glücksticket für 5 US Dollar im Bezirk Seattle in einem 7-Eleven-Supermarkt als Quicktipp. Da er sich für die Cash-Option, also die Auszahlung in einer Summe entschieden hat, erhält er vor Abzug der Steuern 102,8 Millionen US Dollar. Hätte er sich für die Annuity-Option entschieden, bekäme er die vollen 157 Millionen US Dollar als jährliche Ausschüttung über 30 Jahre lang ausgezahlt.

Er erzählte, dass nachdem die Realität des Gewinns einsetzte, habe er als Technikfan, sich einen Alienware PC von Dell gekauft. Außerdem spielt er dem Gedanken sich einen neuen roten Tesla anzuschaffen.

Neben dem Jackpot hatte der Staat Washington 36.231 Gewinner kleinerer Preise im Rahmen von $1 - $5.000 vorzuweisen.


09.01.2016 - New York, New York, New York

Umgerechnet 94 Millionen Euro, sage und schreibe 106 Millionen Dollar, hat ein Spieler aus dem "Big Apple" am Freitag den 11. September gewonnen. Der Spieler aus New York ist nach 11 erfolglosen Ausspielungen der Einzige gewesen, der die fünf Gewinnzahlen plus Zusatzzahl richtig getippt hatte. Damit ist der Spieler in guter Gesellschaft. Es ist insgesamt das dritte Mal in diesem Jahr, dass der Jackpot nach New York geht. 126 Millionen Dollar im Februar und 58 Millionen Dollar im März machten ebenfalls New Yorker glücklich. Aber Sie müssen nicht zwangsläufig nach New York ziehen, um Ihre Gewinnchance zu erhöhen. Ein Spieler aus dem Staat Michigan fehlte leider nur die richtige Zusatzzahl zum Jackpot. Eine Million Dollar gewann er trotzdem als einziger Gewinner im zweiten Rang. Glückwunsch an beide Spieler.


30.09.2016 - Friends

Edgar Lopez (52) Chauffeur aus Yonkers (NY), Manuel Hernandez (45) ebenfalls Chauffeur aus Yonkers (NY), Acela Hernandez (51) Manuels Ehefrau, die als Haushälterin arbeitet aus Yonkers (NY), Angela Pajes (45) Kindergärtnerin Basking Ridge (NJ), Miguel Acosta (47) Besitzer einer Firma für Heizungs- und Lüftungstechnik aus Yonkers (NY) spielen schon seit mehr als 10 Jahren zusammen bei der Mega Millions Lotterie mit. Sie schmeißen ihr Geld immer in einen Topf um die Lose zu kaufen und haben sich geschworen, sollten sie jemals so viel Glück haben den Jackpot zu knacken, wird geteilt. Für die Ziehung am 11. September 2015 war Edgar Lopez, der jenige der fünf Freunde, der das Quick-Tipp-Los am Yonkers Supermarkt holte.

Und sie hatten Glück. 106 Millionen US Dollar waren für die Ziehung im Jackpot, der Dank der Quick-Tipp-Zahlen 5 - 11 - 31 - 50 - 67 und der Mega Ballnummer 14 ihnen gehört.

p>Lopez fasst die Reaktion der Freunde mit "Wow, wir sind alle überglücklich. Wir haben unser Leben lang hart gearbeitet und dass uns das passiert ist, einfach nur umwerfend." Die Freunde haben sich dafür entschieden sich den Gewinn in einer Summe auszahlen zu lassen. Jeder von ihnen erhält 13.102.595 US Dollar. Nach Abzug der Steuern erhalten die vier Gewinner aus dem Staat New York je 8.477.726 US Dollar und Pajes aus New Jersey 8.671.297 US Dollar. Mit dem Geld wollen die Freunde Urlaub in Miami und Frankreich und und sparen.


06.08.2015 - Das ging fix!

Kaum wurde der Jackpot geknackt, schlägt die Glücksfee gleich noch mal zu.

Am 21.07.2015 wurde der Mega Millions Jackpot zuletzt geknackt. In der letzten Ziehung am 31.07.2015, also gerade einmal 10 Tage später ist es gleich wieder passiert, der Jackpot wurde geknackt.

25 Millionen US Dollar waren zu holen und gingen nach Missouri. Raul Ahumada dachte eigentlich, er hätte 25.000 Dollar gewonnen, aber als er sein Lottoticket im Lotteriebüro in Springfield einlösen wollte, sagte man ihn, nicht 25.000, sondern 25.000.000. Da fehlten wohl ein paar Nullen.

Ahumada, der auf einer Hühnerfarm arbeitet, will jetzt mit seiner Frau nach einem gemütlichen Haus in den Bergen gucken und dort seßhaft werden. Außerdem will er nach Mexiko reisen und das Grab seiner Mutter besuchen. "Es ist schon 15 Jahre her, dass er in Mexiko war." sagte sein Sohn Raul Jr.

Vielleicht kauft er sich in naher Zukunft auch ein "schönes" Auto. Wir wünschen ihm auf jeden Fall viel Spaß damit.


23.07.2015 - Diesmal geht der Jackpot nach Pennsylvanien

Das Gewinnerticket, der MegaMillions-Ziehung vom 21. Juli 2015 wurde in Northumberland County, Pennsylvanien verkauft. Der Gewinner hatte alle Hauptzahlen 20 - 30 - 62 - 65 - 74 und die Megaball-Nummer 01 richtig angekreuzt. Auch wenn er sich noch nicht offiziell gemeldet hat, kann er sich über einen Jackpot in Höhe von 153 Millionen Dollar bzw. 91,7 Millionen Dollar bei der sofortigen Auszahlung freuen. Der Gewinner hat wie bei den amerikanischen Lotterien üblich ein Jahr Zeit den "Offiziellen" der Lotterie sein Los zu zeigen und damit den Gewinn für sich zu beanspruchen.

Auch das Penn 80/Flying J Travel Plaza, 1460 N. Ridge Road, Milton, Penn kann sich freuen. Als Verkäufer des Gewinnerloses erhält der Shop einen Bonus von 100.000 Dollar.


8.06.2015 - Ein weiterer Jackpot für Illinois

260 Millionen Dollar umfasste der letzte große MegaMillions-Jackpot, der letzte Woche am 2. Juni ausgelost wurde. Der alleinige Gewinner staubte mit dem Gewinnzahlen 2 - 9 - 11 - 22 - 23 und der MegaBall Nr. 12 den zweitgrößten Jackpot der Illinois-Lotterie ab.

Genaueres über den Gewinner ist noch nicht bekannt, oder er hat sich noch nicht bei der Lotteriegeschellschaft gemeldet. In dem Fall raten die Lotterien immer das Gewinnerticket zu unterschreiben und an einem sicheren Ort aufzubewahren, damit kein anderer den Jackpot für sich beanspruchen kann. Bekannt ist aber, dass das Glückslos in Blue Island in dem Super Merdaldo Imelda an der 13036 South Western Avenue verkauft wurde. Auch der Ticketverkäufer kann sich freuen. Für den Verkauf gibt es einen 500.000 Dollar Bonus.

Noch ein paar MegaMillions Facts:

  • Der erste MegaMillions-Jackpot der nach Illinois (Chatham) ging, betrug 28 Millionen Dollar und wurde am 17. Mai 2002 gezogen.
  • Gewinnchancen 1 : 258.890.850
  • Jackpots starten bei 15 Millionen Dollar
  • Ziehungen Dienstags und Freitags 21.59 Uhr (CT)

  • 4.03.2015 - 127 Millionen Dollar gehen nach New York

    Die New Yorker Lotterie bestätigte am Samstag, den 28. Februar, dass das Jackpot-Gewinnertickt vom 27. Februar 2015 der MegaMillions-Ziehung im Süd Fallsburg Markt am der Mainstreet 5105 in South Fallsburg gekauft wurde. Das alleinige Gewinnerticket wurde als Quick Pick gelöst und ist 127 Millionen Dollar wert.

    Das Los mit den Zahlen 07 - 49 - 53 - 60 - 64 un der MegaBall Nummer 04 hat einen "Cash Value" von 82 Millionen oder über 30 Jahre ausgezahlt die volle Gewinnsumme von 127 Millionen Dollar.

    "Wer auch immer das Los gekauft hat, sein Leben wird sich von Grund auf ändern." sagte Gardner Gurney, der amtierende Direktor der New Yorker Lotterie. "Wir halten den Gewinner dazu an, sein Los auf der Rückseite zu unterzeichnen und an einem sicheren Platz aufzubewahren. Wenn du dazubereit bist deinen Gewinn zu beanspruchen, freuen wir uns dich zu treffen."

    Auch der Süd Fallsburg Markt kann sich freuen. In seiner Rolle als Verkäufer des Gewinnerticket erhält er bzw. seine Eigner einen Bonus in Höhe von 10.000 Dollar.


    25.02.2015 - 70-jähriger Einzelgewinner aus Illinois

    Der in Naperville ansässige Jesus Davila Jr. wurde der Gewinner des größten Preises in der Geschichte der Illinois Lotterie Geschichte. Denn in der erste Zeile der Zahlen auf seinem 5 Dollar Quick Pick Ticket stimmten alle sechs Zahlen - 26 bis 32 - 44 bis 45 - 58 - (11 ) - um den Jackpot iam Freitag, 16 Januar, der Mega Millions Zeichnung zu gewinnen. An diesem Tag war er der Einzige, unter den Millionen, die Tickets in den 44 Staaten, Washington DC und den US-Jungferninseln gekauft hatten, bei dem alle sechs Zahlen stimmten.

    Gestern, am 24.02.2015 überreichten die Vertreter der Illinois Lotterie Beamten Davila einen überdimensionalen 265.000.000 Dollar Scheck im James R Thompson Center in Chicago um seinen Gewinn mit ihm zu feiern.

    "Ich habe das Glück gehabt, die beiden größten Lottogewinner in der stolzen Geschichte der Illinois Lotterie zu treffen: Die 218.000.000 Dollar Gewinner vom März 2012 aus Red Bud Illinois, und jetzt Herr Davila aus dem nahe gelegenen Naperville. Eine Erfahrung, wie es auch in dem schönen Red Bud der Fall war, die beweist, dass alles möglich ist ", sagte Lottery Director Michael Jones.

    Davila war am Abend des 16. Januar zu Hause , als er sich die im Fernsehen übertragene Mega Millions Auslosung ansah und sich die richtigen Zahlen auf einem Stück Papier schrieb. Als er sie mit den den Zahlen auf seinem Ticket verglich, glaubte er, dass die ersten fünf Nummern mit seinen übereinstimmten und er 1 Million Dollar gewonnen zu haben. Er zeigte das Ticket an seinen Sohn, der es doppelt überprüfte und es war sofort klar, dass Ticket seines Vaters tatsächlich alle sechs richtigen Zahlen hatte, um den Jackpot zu gewinnen! "Mein Sohn sagte:" Du hast jede Nummer hier, Papa ", und dann begannen wir zu schreien," Wir sind Millionäre! Wir sind Millionäre! "Und wir konnten nicht aufhören zu kichern und zu lachen!", sagte Davila.

    Nachdem er ein paar Wochen der Rücksprache mit seinen Angehörigen und professionellen Finanzberatern war Davila bereit, sich zu melden und seinen Preis zu beanspruchen. Er war ruhig und still, als er den gefalteten 265.000.000 Dollar Gewinnschein aus der Vordertasche seiner Jeans zog, die Falten geglättet und es dem Personal im Illinois Lotterie-Preis-Center in Des Plaines vor zwei Wochen präsentierte.

    Davila, 70, ist ein ehemaliger, Berufskraftfahrer. Er kam aus Puerto Rico in die Vereinigten Staaten, als er erst sechs Jahre alt und lebte bis vor fünf Jahren in Chicago uns zog später näher zu seiner Familie nach Naperville. Er hat drei Söhne, eine Tochter und vier Enkelkinder. Er plant, den Glücksfall mit seiner Familie zu teilen, zu investieren und an seine Lieblings-Wohltätigkeitsorganisationen zu spenden. "Ich möchte auch ein großes Haus mit einem wirklich großen Garten... und ein Reiter-Rasenmäher zu kaufen!"

    Davila entschied, seinen Preis als einmalige Zahlung in Höhe von 178.091.398 Dollar zu nehmen. Nach der erforderlichen Steuerrückhaltung (25 Prozent für den Staat, 3,75 Prozent für den Bundesstaat Illinois), wird Davila eine Zahlung von 126.890.121 Dollar erhalten. Der Glendale Heights-Shop, der das 265 Millionen Dollar Gewinn Mega Millions Ticket verkauft hat, ist Bucky Express, 1202 Bloomingdale Road. Der Händler hat ein 500.000 Dollar Bonus für den Verkauf des Gewinnschein erhalten. "Bemerkenswert ist außerdem, dass bis zu diesem riesigen Mega Millions Preis, Tickets mehr als 10 Millionen Dollar Umsatz für den gemeinsamen Schul-Fonds des Staates generierten", sagte Jones.

    Die Mega Millions Jackpot Zeichnung begann am 7. November 2014 als der Jackpot bei 15 Millionen Dollar startete. Es gab 20 Ziehungen in 10 Wochen während der der Jackpot weiter wuchs, bevor er getroffen wurde. Während dieser Zeit verkaufte Illinois Mega Millions Tickets im Wert von 25.4 Millionen Dollar und hatte mehr als 2,1 Millionen Gewinnscheine, mit Preisen, die von 1 Dollar bis zu 25.000 Dollar zeichneten. Der 16. Januar Mega Millions Jackpot wurde ursprünglich auf 270 Mio. US-Dollar geschätzt. Nach den Mega Millions-Regeln bestimmt sich der aktuelle Jackpot aus den Ticket-Verkäufen. Die in einem letzten Jackpot von 265 Millionen Dollar mündeten.

    Der zweitgrößte Illinois Lotteriegewinn betrug 218.6 Millionen Dollar und wurde von einem Mann aus Red Bud, Illinois gewonnen. Er entschied sich für eine Einmalzahlung in Höhe von 157.800.000 Dollar (weniger erforderliche Steuern). Der Red Bud Gewinner war einer der drei Gewinner des größten Lotterie-Jackpots mit einem Stand von 656.000.000 Dollar zum Zeitpunkt der Ausschüttung der Mega Millions-Lotterie im März 2012.

    Aktuell ist der Mega Millions Jackpot nach seiner letzten Auslosung wieder auf 127 Millionen Dollar geklettert. In der Powerball Lotterie sind es 70 Millionen Dollar. Und auch die euroäischen Lotterie lohnen einen kleinen Tipp. Im EuroMillionens Topf sind für die nächste Ziehung am Freitag, 27.02.2015, 70 Millionen Euro. Der Eurojackpot hält 10 Millionen Euro nach dem er gerade letzten Freitag einen Gewinner um 39 Millionen Euro reicher gemacht hat.


    21.01.2015 - 270 Millionen Dollar gehen nach Illinois, aber an wen genau?

    Der MegaMillions-Jackpot in Höhe von 270 Millionen Dollar (181 Millionen Dollar in der Cash-Option) wurde am 16. Januar (bzw. 17. Januar hier in Deutschland) geknackt. Soviel ist klar. Klar ist auch, dass der Gewinn nach Illinois geht. Denn das Millionen-Ticket wurde in einem Bucky's Express in Glendal Heights verkauft. Klar ist bislang aber noch nicht, wer der glückliche neue Multimillionär ist - denn bislang hat er sich noch nicht bei der Illinois Lotterie gemeldet.

    Da sich an den 16. Januar das Martin Luther King Feiertagswochenende anschloss, hatten die Verantwortlichen der Lotterie in Illinois eine Telefonnummer bekannt gegeben, bei der sich der Gewinner auch an dem Feiertag melden konnte um den Verifizierungsprozess unmittelbar zu starten. "Auch trotz des langen Wochenendes, wir wollen sichergehen, dass der oder der die Gewinner wissen, er/sie brauchen nicht bis Dienstag warten um seinen/ihren Gewinn anzumelden, wir kommen zu ihm/ihnen. Wenn Sie also der Halter des 270 Millionen Dollar Gewinnertickets sind, rufen Sie die 217-527-5158 an und wir kommen sofort." Aber nein, noch keine Rückmeldung ...

    Der Direktor der Lotterie mahnte den/die Gewinner außerdem sorgsam seine Optionen abzuwägen, vielleicht sogar mit einem Finanzberater zu sprechen, handelt es sich doch um den größten jemals in Illinois gewonnenen Lotto-Jackpot.

    Der bzw. Die Gewinner haben jetzt ab dem Zeitpunkt der Ziehung gerechnet Zeit seinen/ihren Gewinn anzumelden und so zu beanspruchen. Schwierig ist wohl auch immer die Entscheidung ob man sich den Jackpot in einer Summe oder über mehrere Jahre auszahlen lässt. Bei der Cash-Option würde der/die Gewinner eine Auszahlungssumme von 181 Millionen Dollar vor Steuern erhalten. Bei der jährlichen Auszahlung über 30 Jahre würde/n er/sie im ersten Jahr 4 Millionen Dollar erhalten. Die Auszahlung würde über 30 Jahre pro Jahr je um 5 Prozent ansteigen, so dass die letzte Zahlung 16 Millionen Dollar beträgt und der gesamte Jackpot in Höhe von 270 Millionen Dollar ausgezahlt wurde. Bedenkt man die Gewinnhöhe, raten Offizielle immer dazu die Rückseite des Tickets zu unterschreiben, so dass bei Verlust/Diebstahl kein anderer das Millionen-Ticket für sich beanspruchen kann.

    Der nächste MegaMillions-Jackpot wird am Freitag, amerikanischer Zeit, gezogen und hat aktuelle eine Höhe von 20 Millionen Dollar. Der PowerBall-Jackpot wird heute Abend in Amerika gezogen. Hier warten 208 Millionen Dollar auf ihren Tipper. Noch bis morgen früh 1 Uhr deutscher Zeit können Tippscheine bei The Lotter gespielt werden.


    13.01.2015 - NewYorks großer November Jackpot geht an pensionierten Schuldirektor

    Yolanda Vega, Repräsentantin der New Yorker Lotterie, hat gestern in einer großen Zeremonie dem 80jährigen Harold Diamond aus Wurtsboro, Sullivan County, seinen Jackpotgewinn an der Valero-Tankstelle an der Route 302 in Middletown, an der das Ticket gekauft wurde, überreicht. Diamond, ein pensionierter Grundschuldirektor, ist der alleinige Gewinner des 326 Millionen Dollar MegaMillions-Jackpot vom 4. November 2014.

    Diamond erzählte, dass er und seine Frau nach der Wahl am 4. November eigentlich in Middletown essen gehen wollten ihnen das Wetter jedoch einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte. "Wir haben unsere Pläne überdacht." Harold Diamond arbeitete 39 Jahr im Monticello Schul Distrikt, zuletzt als Rektor der George L. Cook Grundschule bevor er 1995 in den Ruhestand trat. "Meine Frau bestand darauf, dass wir an der Tankstelle halten, essen und darauf warten, dass sich das Wetter bessert bevor wir weiterfahren."

    Diamond bemerkte das leuchtende Schild für den MegaMillions-Jackpot während er im der Tankstelle angegliederten Subway Shop aß. Er beschloss 10 Dollar für 10 QuickPick-Tipps für die MegaMillions-Ziehung am selben Abend auszugeben. "Ich packte das Los im meine Portmonai und vergaß es" sagte er ganz nüchtern. "Ich ging am nächsten Tag Golf spielen und die Jungs im Clubhaus erzählten, dass irgend jemand das Gewinnerlos an der Valero-Tankstelle an der Route 302 in Middletown gekauft hätte. Ich dachte, warte eine Minute, ich hab da gestern Abend ein Los gekauft! Ich war ganz verdattert, richtig betäubt."

    Die Gewinnernummern 9 - 15 - 24 - 39 - 41 und die MegaBall-Nummer 1, waren seine und er damit um 326 Millionen Dollar reicher.

    Diamond sagt er verdankt sein neues Vermögen seiner Frau Carol, weil er ohne sie das Lottolos gar nicht gekauft hätte. Sie arbeitete 36 Jahre im Goshen Schul Distrikt, wo sie Mathe an der Goshen High School bis zu ihrer Pensionierung 1994 unterrichtete. Harold Diamond erzählte außerdem, dass er bereits mit einem Finanzberater gesprochen hätte um sich auf das vorzubereiten, was jetzt kommt. Er kann sich so viel Geld gar nicht vorstellen. Er hat sich für die Cash-Option, die eine Einmalauszahlung in Höhe 197.456.087 Dollar bedeutet entschieden. Nach Abzug der erforderlichen Steuerrückhaltung bekommt er so 130.676.438 Millionen Dollar ausgezahlt.

    Aktuell beträgt der MegaMillionsJackpot 270 Millionen Dollar und befindet sich damit in der Aufholjagd zu letzten großen Jackpot. Die nächste Ziehung in der MegaMillions-Lotterie findet am 16. Januar, für uns in Deutschland also am 17. Januar um 5 Uhr morgens, statt. Auch der PowerBall-Jackpot mit 176 Millionen der heute gezogen wird, steht dem nicht viel nach. Lose für beide Lottoziehungen können Sie hier bei The Lotter kaufen.


    08.01.2015 - MegaMillions Jackpot immer noch am wachsen

    221 Millionen Dollar sind im Jackpot der MegaMillions Lotterie bei der Ziehung am Freitag den 9. Januar 2015 (Deutschland - 10.01.2015 um 5 Uhr morgens). Die 221 Millionen Dollar entsprechen bei der Cash-Option, hier wird der Gewinn in einer Summe ausgezahlt, 144 Millionen Dollar.

    Mehr als 200 Millionen Dollar waren in den letzten 5 Jahren nur 9 Mal im Jackpot. Und da es auch bei der letzten Ziehung am 6. Januar (7. Januar) keinen Glücklichen mit allen richtigen Nummern gab, stieg der Jackpot weiter an. Aber es gab immerhin einen Lottospieler mit 5 Richtigen. Der Gewinner aus Minnesota hatte alle 5 Hauptzahlen - 12 - 20 - 27 - 38 - 75 - richtig nur leider stimmte seine MegaBall Nummer nicht mit der gezogenen Nummer 4 überein. Er konnte sich aber mit einem Gewinn von 1 Millionen US Dollar trösten.

    Der letzte große MegaBall Jackpot wurde am 4. November letztenJahres mit einem Gewinn von 326 Millionen Dollar gezogen. Das war in der Geschichte der MegaMillions Lotterie der acht größte Jackpot und der größte der bei MegaMillions jemals an einen einzelnen Tipper gegangen ist. Der höchste Jackpot der bei MegaMillions ausgespielt wurde betrug 380 Millionen Dollar und wurde im Januar 2011 von 2 Gewinnertickets getroffen. Und wurde in den letzten 5 Jahren im Januar auch immer einmal geknackt.

    Auch der PowerBall Jackpot bewegt sich zur Zeit im 3-stelligen Millionen Bereich - 162 Millionen Dollar . Er wird am 10. Januar , bei uns dann also am 11. Januar um 4.59 Uhr morgens ausgespielt.


    11.11.2014 - Glücklicher New Yorker hat seinen 326 Mio. Dollar Gewinn noch nicht beansprucht

    Wie die New Yorker Lotterie am 5. November bestätigte, wurde das MegaMillions Gewinnerlos vom 4. November an der Valero Tankstelle in Middeltown verkauft. Der Alleingewinner kaufte sein Ticket als Quick Pick. Ausgeschrieben war der MegaMillions Jackpot mit 321 Millionen Dollar. Durch die Höhe des Jackpots von mehr als 300 Millionen Dollar stieg der Losverkauf nochmal an, so dass der Jackpot auf 326 Millionen Dollar kletterte. Damit war er der acht größte Jackpot in der Geschichte der MegaMillions Lotterie.

    Die Gewinnerzahlen des Jackpots vom 4. November waren - 9, 15, 24, 39, 41 mit der MegaBall Nummer 1.

    "Wer auch immer dieses Los gekauft hat, dessen Leben wird sich für immer ändern", sagte Gardner Gurney, Amtierender Direktor der New Yorker Lotterie. "Wer du auch bist und wo du auch bist, unterschreib dein Los und bewahr es an einem sicheren Platz auf. Wenn du bereit bist es ein zu lösen, freuen wir uns dich zu treffen."

    Nicht nur der eigentliche Gewinner kann sich freuen. Die Valero Tankstelle an der das Los verkauft wurde, wird einen 10.000 Dollar Bonus für den Verkauf des MegaMillions Gewinnerloses erhalten.

    Da es sich um ein Qiuck Pick Los handelt, hat der Gewinner, der sein Los bislang noch nicht eingelöst hat, ein Jahr ab dem Zeitpunkt der Ziehung um es einzulösen.


    23.08.2014 - 180 Millionen Dollar gehen nach Californien

    Nur ein Los hatte alle Gewinnnummern - 5-31-34-41-74 und die Mega Ball Nr. 3. Das Gewinnerlos der 180 Millionen Dollar (107.1 Millionen in der Cash Option) wurde in einem 7-Elven-Store in Calimesa, Californien gekauft.
    Damit kommt zum zweiten Mal dieses Jahr ein Jackpot-Gewinner aus Californien. Am 4. April gingen schon einmal 30 Millionen nach Los Angeles.
    Zusätzlich gab es einen Gewinner in Pennsylvania mit fünf Richtigen, der 1 Million Dollar einsammeln kann. Für den Bundesstaat Pennsylvania war das der vierte Gewinner der fünf Richtige hatte, seit Mega Millions letztes Jahr im Oktober gestartet ist. Am 3. Januar wurden beim 5er Match sogar 5 Millionen Dollar ausgeschüttet.
    Der PowerBall Jackpot liegt derzeit bei 80 Millionen Dollar. Zwar noch weit vom Jahreshoch im Februar mit 425,3 Millionen Dollar entfernt, aber online Lotto spielen lohnt sich auch bei der Summe schon


    04.08.2014 - Elf Tage ahnungslos

    Gewonnen hatte sie am Glücks-Freitag, dem 13. Juni. Erfahren hat es Kelsey Zachow aus Port Huron, Michigan, allerdings erst 11 Tage später. Bis zum 24. Juni hatte die 24-jährige Mutter eines 7-jähirgen Jungen keine Gelegenheit, ihre diversen Lotto-Scheine zu scannen.

    Dann ging sie in einen Lotto-Laden und ließ alle Scheine prüfen. Bei einem klingelte es dann gewaltig. 66 Millionen Dollar hatte die junge Frau gewonnen. Nach einer angespannten Heimfahrt, entlud sich die Freude bei ihrem Freund. "Ich schrie wie verrückt, dass ich gewonnen habe. Er wollte es nicht glauben und dachte, ich hätte einen Unfall gehabt", sagte Kelsey auf einer Pressekonferenz.

    Jetzt würden erst einmal diverse Reisen geplant und in der Familie geklärt, wer dringend Geld brauche. Kelsey entschied, sich 38 Millionen Dollar in bar auszahlen zu lassen. Ein hellblauer Ford Mustang sei bereits bestellt.

    Aktuell liegt der EuroMillions Jackpot USA bei 100 Millionen Dollar. Wer Lotto online spielt, bekommt seine Gewinn-Benachrichtigung übrigens direkt vom Anbieter.


    21.07.2014 - Mega Millions USA wieder Top

    Lange hatte man von den Mega Millionen nichts mehr gehört. Seit den 140 Millionen Dollar im Mai steig der US-Jackpot nur einmal über die Marke von 60 Millionen Dollar.

    Auch jetzt verdankt MegaMillions seine Postion als Top Jackpot nur den schwachen EuroMillions und einem geknackten Powerball. Doch wer oben ist, hat Recht. in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch findet die nächste Mega Millions-Ziehung statt. Bei uns lesen Sie dazu alles, wie man online in den USA Lotto spielen kann.

    Der Mega Millions USA Jackpot steht aktuell bei 58 Millionen Dollar.


    26.05.2014 - Erster MegaMillions-Jackpot für Pennsylvania

    2010 ist der Staat Pennsylvania der MegaMillions-Lotterie beigetreten. 4 Jahr später kann er nun den ersten Jackpot-Gewinner verzeichnen. Das Ticket zum Gewinn von 149 Millionen Dollar wurde im White Oak Gas & Grocery Store verkauft. White Oak ist einer der Vororte Pittsburghs.
    Seit bekannt ist, dass in dem Laden das Ticket verkauft wurde stehen die Telefone der Angestellten nicht mehr still. Alle wollen wissen, wer gewonnen hat. Doch die Kassiererinnen Alicea Jeffcoat und Michelle Blackwell wissen nur, sie selbst haben nicht mal gespielt haben. Auch dürfe nicht mal der Laden wissen, zu welcher Zeit das Ticket verkauft wurde.


    07.05.2014 - Schlaflos in New York, jetzt Millionär

    Von seiner Insomnie, also Schlafstörung, geplagt, verließ der 55-Jährige New Yorker Salvatore Gandolfo in Arden Heights sein Bett. Er habe viel über einen verstorbenen Freund nachgedacht und konnte gegen 4 Uhr morgens einfach nicht mehr einschlafen.
    Also machte sich der ehemalige Finanzbeamte Frühstück, zog sich an und fuhr mit seinem Auto los. An einem Lebensmittelladen hielt er an und kaufte sich für 25 Dollar ein Lotto-Los. Noch im Laden ließ er es scannen und bekam die Nachricht, ein Lotto-Gewinner zu sein, mit einem Jackpot von 7,5 Millionen Dollar. Sofort schenkte er einem Jungen im Laden 20 Dollar und einem weiteren Fremden 40 Dollar. Er konnte es kaum fassen, gewonnen zu haben.
    Gandolfo entschied sich für die Auszahlung von 4,6 Millionen Dollar und erzählte, als er sich das Geld abholte, dass er wieder um 2 Uhr wach wurde und überlegte, wie er mit dem Geld seiner Familie helfen könne. Mit dem Scheck könnte er ja jetzt vielleicht auch wieder durch schlafen.


    20.03.2014 - Glückwunsch nach Maryland und Florida

    Bis auf 414 Millionen Dollar stieg der Jackpot der amerikanischen MegaMillions-Lotterie. In der vergangenen Ziehung gelang es offenbar einem Teilnehmer die richtigen Zahlen anzukreuzen. Gemeldet hat sich dieser in der kurzen Zeit bisher noch nicht. Allerdings ist bereits bekannt, wo in den USA der entscheidende Lotto-Schein abgegeben wurde. Ein Getränkeladen namens Lady’s Liquor in La Plata, Maryland, scheint der Glücksbringer zu sein. Auch in Florida konnte ein Teilnehmer die 6 Richtigen treffen.
    Als Cash Option erhält der Jackpot-Gewinner 76 Millionen Dollar nach Steuern ausgezahlt. Und auch der Ladeninhaber kann sich freuen. 100.000 Dollar werden ihm als Provision zu Teil. Im Übrigen ist Maryland einer von 6 Staaten in den USA, wo Lotto-Gewinner anonym bleiben dürfen.


    17.03.2014 - 400 Millionen Dollar

    Der Mega Millions Jackpot steigt weiter. Mittlerweile sind in der amerikanischen Lotterie 400 Millionen Dollar, nachdem auch in der 20. Ziehung niemand die richtigen Zahlen komplett traf. Auch in Deutschland spielen immer mehr Menschen MegaMillions. Die Mega Millionen lassen sich auch online, z.B. über Anbieter wie The Lotter, gewinnen. Die Mega Millions Auszahlung erfolgt dabei nach einem einfachen Prinzip. Nach der Wahl der Auzahllungsart, Cash Value oder Raten, und Abzug aller Steuern, wird das Geld dem Benutzerkonto gutgeschrieben. Man kann es sich dann auf sein Privatkonto weiterleiten. Im Falle eines Jackpot-Gewinns informiert Sie der Vermittler, z.B. The Lotter, über den jeweiligen Ablauf der Abholung.
    Von einem Rekord-Jackpot kann in den USA allerdings noch nicht gesprochen werden. Der liegt für Powerball bei 656 Millionen Dollar und bei MegaMillions bei 590,5 Millionen Dollar. Auch das Jahreshoch ist noch nicht erreicht. Das lag im Februar im Powerball bei 425,3 Millionen Dollar.


    12.02.2014 - Mega Millions USA steigt weiter

    Während in Deutschland nur die Vorwürfe gegen einen Automobil-Club mehr werden, (Haben sie ihre ADAC Kündigung schon eingereicht?), steigen in Amerika die Jackpots ins unermessliche. Nachdem Powerball schon bei 284 Millionen Dollar steht, kämpft sich nun auch der Jackpot von MegaMillions heran. 139 Millionen Dollar stehen bei der nächsten Ziehung aus.
    Eine einfache Jahresmitgliedschaft beim ADAC kostet 49 Euro, (84 Euro für ADAC Plus). Das Geld könnte man doch auch locker in Online Lotto in den USA investieren. Ein privater Rundflug im Jet oder Hubschrauber ist bei einem Gewinn dann allemal drin und sollte das Auto eine Panne haben, kauft man einfach ein Neues.
    Spaß beiseite, Fakt ist: Ein einmaliger Tipp mit 5 Reihen kostet Sie bei The Lotter nur 12,50 Dollar.


    22.01.2014 - Kältester Jackpot geht nach Tennessee

    Die größte Kältewelle in den USA erreichte Mitte Januar auch Tennessee. In den vergangenen 20 Jahren waren keine derart tiefen Temperaturen mehr gemessen worden und dennoch gingen die Leute auch dem Lotto-Spiel nach.

    Während Sie in Deutschland MegaMillions online spielen können und die Auszahlung automatisch erfolgt, musste sich Bettina Still mit ihrem Sohn Jonathan ein zweites Mal in die Kälte von Nashville begeben, um ihren Gewinn abzuholen. 61 Millionen Dollar sollten einem dennoch warm ums Herz werden lassen. Die 69-jährige aus Bellevue ließ ihre Überwältigung ausrichten, den größten Lotto-Jackpot des Staates in der Geschichte der Lotterie ihr Eigen nennen zu können.

    Der MegaMillions-Jackpot steht aktuell bei 62 Millionen Dollar.


    08.01.2014 - Trotz Kältewelle: Amerikaner spielen weiter Lotto

    In einigen Bundsstaaten der USA herrschen derzeit derart kalte Temperaturen, dass den Einwohnern geraten wurde, ihr Haus nur noch in Notfällen zu verlassen. Eine Telefon-Umfrage ergab nun, was viele Amerikaner unter einem Notfall verstehen. Zigaretten holen zum Beispiel oder Lotto spielen. Es gibt sogar schon berichte, dass der Polar Vortex einem Lotto-Enthusiasten eine Not-OP an den verfrorenen Händen einbrachte, weil er nur mal schnell zum Kiosk an der Ecke wollte. Dort erwartete den Unvorbereiteten allerdings eine Schlange bis vor die Tür.
    Auch in Tennessee ist es kalt. Mit 9 Grad minus jedoch recht moderat. Ob das der Grund für den neuerlichen Lotto-Gewinn dort ist, kann bezweifelt werden. Die richtigen Zahlen werden es eher sein. Zum ersten Mal geht demnach ein MegaMillions-Jackpot in den Volunteer State. 61 Millionen Dollar wurden am 3. Januar mit einem Ticket gewonnen. In Pennsylvania erhöhte ein Teilnehmer seinen Gewinn mit dem Megaplier von einer auf 5 Millionen Dollar.

    Angesichts der Jackpots und der Kälte in den Vereinigten Staaten, lohnt sich aus unserer Sicht ein Blick auf unseren Online-Lotto-Anbieter. Bequem und warm von zu hause aus Geld gewinnen, ganz ohne Erfrierungen. Geht es besser?


    19.12.2013 - 648 Millionen Dollar-Jackpot geknackt - Weltrekord verpasst

    Am Ende wurde es nochmal knapp, aber der Jackpot-Rekord bleibt bei den 656 Millionen Dollar vom März 2012 stehen. 648 Millionen Dollar teilen sich nun eine Frau aus Georgia und ein weiterer noch unbekannter Teilnehmer aus Kalifornien.

    Ira Curry aus Stone Mountain, Georgia, kam noch am Mittwoch in die Zentrale in ihrem Bundesstaat, um sich ihren Anteil als Cash Option auszahlen zu lassen. Die MegaMillions Auszahlung erfolgt direkt. Mit der Cash Option erhält Curry 173,8 Millionen Dollar, nach Steuern (6% Einkommenssteuer für den Bundesstaat und 25% für Uncle Sam) macht das knapp 120 Millionen Dollar für Ira Curry. Sie sei so ruhig, weil sie es nicht glauben könne, antwortete Curry auf eine Nachfrage. Auf den Gewinner aus Kalifornien wird derweil noch gewartet.

    Gewonnen haben allerdings auch andere durch die MegaMillions USA Lotterie. 20 Lotto-Teilnehmer trafen den zweiten Gewinnrang für je eine Million Dollar. Zudem sind über 300 Millionen Dollar für gemeinnützige Zwecke zusammen gekommen, lässt Paula Otto, Lead Director von MegaMillions in Amerika, wissen.

    Der Jackpot für Mega Millions Lotto USA startet somit wieder bei 15 Millionen Dollar.


    17.12.2013 - MegaMillions-Jackpot nach oben korrigiert

    Am Wochenende hatte das amerikanische Lotto MegaMillions einen Jackpot von 550 Millionen Dollar verkündet. Am Montag ist diese Zahl dann korrigiert worden: 586 Millionen Dollar werden für die Ziehung heute Nacht erwartet. Damit ist es der zweitgrößte Jackpot bei MegaMillions und der viertgrößte in den Vereinigten Staaten, daran ändern auch Cash Option und Steuern vor Auszahlung nichts.
    Auch in den USA bedeutet ein nicht geknackter Jackpot nicht automatisch, dass niemand gewinnt. Seit dem 13. Dezember hat es in der Lotterie 9 neue Millionäre gegeben. Seit Relaunch der Lotterie im Oktober sind das damit 39 Millionäre. Zuletzt trafen Lottoscheine in Colorado, Connecticut und New Jersey, sowie jeweils zwei in Florida, Michigan und New York die 5 Richtigen ohne Mega Ball für den zweiten Gewinnrang. Damit wurden in zwei Monaten neue Millionäre in 16 verschiedenen Staaten der USA gekürt. Zwei Teilnehmer haben sich den zweiten Platz mit dem Megaplier versüßt. Somit erhält einer, statt einer Million Dollar, 5 Millionen und der andere 3 Millionen Dollar.
    Die Ziehung für den 586 Millionen Dollar-Jackpot findet heute Nacht, um 23 Uhr Ortszeit, 5 Uhr deutscher Zeit, in Atlanta, Georgia statt. Der Annahmeschluss endet allerdings früher. Jetzt mitspielen!


    02.12.2013 - Jackpot: Eine Viertelmilliarde Dollar kurz vor Weihnachten

    Die MegaMillionen melden sich zurück. Zwischen Thanksgiving, Hanukkah und Weihnachten steigt der USA Jackpot auf 257 Millionen Dollar. Damit erreicht die amerikanische Lotterie MegaMillions einen solchen Wert erstmalig seit März 2012. Der letzte geknackte Mega-Jackpot in den USA beläuft sich auf Anfang Oktober und 189 Millionen Dollar.
    Zuletzt konnte in Texas ein Mann über die Quicktipp-Option und einem kostenlosen Megaplier (Multiplizierer) den fünffachen Wert des zweiten Gewinnranges gewinnen. Mit 5 Richtigen also 5 Millionen Dollar, statt einer. Die Lotterie in Texas alleine hat seit 1992 über 41 Milliarden Dollar an Preisen ausgezahlt und seit 1997 15 Milliarden Dollar an eine Schul-Fond gespendet.
    Mit dem aktuellen Jackpot könnten noch einige Millionen hinzu kommen. Es bleibt spannend, ob der MegaMillions-Jackpot noch vor Weihnachten fällt.


    25.11.2013 - 16 Ziehungen ohne Gewinner - 205 Millionen Dollar im Jackpot

    Zuletzt erreichte der MegaMillions-Jackpot diese Marke im März des letzten Jahres. 205 Millionen Dollar sind in den USA derzeit bei Mega Millions zu holen. Seit Anfang Oktober steigt der amerikanische Jackpot stetig an. Damals wurde der Jackpot in Höhe von 189 Millionen Dollar kurz vorher geknackt.
    Gewinner bleiben allerdings auch in Amerika nicht aus. 3 Millionen Dollar holte sich ein Teilnehmer aus Rockwell, Rowan County in North Carolina. Er traf 5 Richtige zum Fest-Gewinn von 1 Million Dollar und hatte zudem den Megaplier ankreuzt und Gewinn damit verdreifacht. Er ist seit Einführung dieser Möglichkeit der erste Lotto-Spieler, dem das gelang.
    Für die Nacht auf Mittwoch steht der Jackpot nun als bei 205 Millionen Dollar.


    07.11.2013 - Gewinn trotz fehlender Mega-Zahl - Jackpot steigt

    Ein Teilnehmer der MegaMillions-Lotterie in Oceanside, Kalifornien, hat die Megamillionen nur um eine Zahl verpasst. Ohne die Mega-Zahl erhält der Tipper gut 410.000 Dollar. Somit steigt der amerikanische Lotto-Jackpot auf rund 115 Millionen Dollar. In den USA ist bisher 10 mal erfolglos gezogen worden, um diese Summe zu erreichen.


    18.10.2013 - Ein Jackpot, viele Gewinner

    Auch wenn nur ein einziger MegaMillions-Lotto gespielt und den Jackpot geknackt hat, gewonnen haben viele.
    Der Gewinner des 189-Millionen-Dollar-Jackpots hat sich seinen Preis unter der Woche abgeholt, will aber weiterhin anonym bleiben. Mit rund einem Dutzend seiner Familienangehörigen kam er zur offiziellen Übergabe. Sie alle hielten beim Fototermin Schilder vor ihre Gesichter, auf denen stand, wie glücklich, gesegnet und aufgeregt sie wären. Das Familienoberhaupt ließ sich den Jackpot in bar ausbezahlen, nach Steuern noch 86 Millionen Dollar. Er erklärte, dass das Geld in der Familie verteilt werden und einer Stiftung zu Gute kommen würde. Eine Menge Hypotheken würden in den nächsten Tagen bezahlt werden können, sagte er nicht ohne Stolz und Erleichterung.
    Neben den 86 Millionen Dollar für den Gewinner, erhält der Ladenbesitzer, der das Ticket verkaufte 100.000 Dollar und der Staat Maryland für gemeinnützige Projekte die Steuergelder in Höhe von 11,3 Millionen Dollar. "Everyone's a winner", lässt sich eine Sprecherin der Lotto-Gesellschaft zitieren.


    07.10.2013 - Geduld ist eine Tugend

    Diese Sprichwort gilt gerade auch im Lotto, das wissen viele, die schon länger teilnehmen. Und so muss sich auch Ladenbesitzer Sukhwinder Singh noch gedulden. In seinem Shop an der Quarterfield Road in Severn im Anne Arundel County von Maryland hatte der oder die Glückliche das Lotto-Ticket zum Jackpot-Gewinn von 189 Millionen Dollar gekauft. Wer es allerdings genau war, das ist ungewiss. Solange das so ist, muss Singh auch auf seine Provision von 100.000 Dollar warten.
    Nicht länger warten wollte allerdings ABC. Die Serie 'Lucky 7' wurde mit sofortiger Wirkung aus dem Programm gestrichen. 2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe und damit 2,87 Millionen Zuschauer waren dem Sender zu wenig. Aufgefüllt wir der Sendplatz mit Wiederholungen von Scandal, einer Polit-Serie, die am 14. Oktober auf SuperRTL anläuft. Mit Lotto hat die allerdings nichts zu tun, dafür mit Krisen-Management. Wegen des Shutdowns, ein großes Thema derzeit in den USA.


    02.10.2013 - Jackpot geknackt, Änderungen, alles schaut auf Maryland

    Es wird wohl in den nächsten Tagen, vielleicht Wochen, ziemlich hektisch in Maryland. Zum einen ist es der letzte teilnehmende Staat der Mega Millions Lotterie, der den Änderungen zugestimmt hat, die ab dem 19. Oktober gelten und zum anderen ist dort der 189-Millionen-Dollar-Jackpot geknackt worden.
    Weder Jackpot noch Änderungen sind ohne. Der Preis pro Tipp wird konstant bleiben, auch der für den Multiplier. Allerdings gilt letzterer dann auch für den zweiten Gewinnrang.
    Zukünftig werden 5 Richtige aus 75 Zahlen gezogen und die Mega-Zahl wird nur noch aus 15 gezogen.
    Der Start-Jackpot erhöht sich auf 15 Millionen Dollar und steigert sich bei jeder Ziehung garantiert um 5 Millionen Dollar. Der zweite Gewinnrang schüttet dann 1 Million Dollar garantiert aus.
    Auch die Auszahlungsdauer wird auf 30 Jahre erhöht, die Cash-Option bleibt. Mathematisch ergeben sich so auch neue Gewinnchancen. Sie liegen bei 1 zu 258,9 Millionen für den Jackpot und 1 zu 18,5 Millionen für Gewinnrang 2. Die Chance überhaupt einen Lottogewinn zu erzielen steigt von rund 1 zu 40 auf 1 zu 14,7.
    Größe Veränderungen stehen auch dem Lottogewinner in Maryland bevor. Allerdings ist bisher noch nicht bekannt, wer den Jackpot wo genau gewonnen hat. Während also die amerikanische Verwaltung, im Streit um den Staatshaushalt und Obamacare, still steht, geht anderswo in den USA der Betrieb mit großen Schritten weiter.


    27.09.2013 - ABC-Serie über Lotto-Gewinner

    Vor ein paar Tagen lief die Drama-Serie in den Vereinigten Staaten an, eine Erscheinung in Deutschland ist allerdings unwahrscheinlich. Die Serie behandelt das Leben einer Gruppe von Mitarbeitern in einem kleinen Supermarkt mit Tankstelle in Queens, New York. Als Gemeinschaft spielen die sieben Kollegen jede Woche Lotto. Eines Tages jedoch trifft es sie wie der Schlag. Sie haben den Jackpot geknackt. Viele Probleme scheinen für die Lucky 7 gelöst, doch es kommen auch einige hinzu, natürlich und vor allem zwischenmenschlich.
    Einen Emmy Award, wie Breaking Bad oder Homeland, wird die Serie wohl nicht gewinnen, obwohl einige talentierte Schauspieler mitwirken. Lucky 7 leidet etwas unter dem Versuch, die gesamte Bandbreite am individuellen Umgang mit Lotto-Jackpot-Gewinnen und plötzlichem Reichtum unterzubringen. Allerdings gibt es einen schönen Blick auf die Überlegung, was man selbst tun würde, im Falle eines Gewinns.
    Auch an diesem Wochenende gibt es wieder die Chance auf Millionen-Gewinne. Der Mega-Millions-Jackpot steht zum Beispiel bei 173 Millionen Dollar.


    18.09.2013 - "Ein schlechter Zeitpunkt, sein Portemonnaie zu verlieren."

    So fasst Dick Zelask aus Troy, Michigan, die letzten Wochen zusammen. Er ist der Mann, der im Juli den 80 Millionen Dollar schweren Jackpot im Laden von Bill Shuwayhat (wir berichteten) knackte. Zelask scheint allerdings von der ruhigen Lotto-Spieler-Sorte zu sein. Erst am 13. August prüfte er seine Zahlen online. Zuvor war er noch im Urlaub und spielte diverse Male Golf mit Freunden. Immer dabei, das 80-Millionen-Dollar-Ticket und er wusste von nichts. Er spiele halt aus Spaß Lotto, sagte Dick Zelask. Irgendwann fand er den Schein und checkte ihn. Als ihm also der Scanner bei der Prüfung immer nur sagte, er soll sich an seine Lottogesellschaft wenden, ging er online und prüfte seine Lottozahlen im Internet. Seit Jahren spiele er MegaMillions und Powerball, mehr als 10 bis 20 Dollar waren nie drin, zunächst dachte er an einen Schwerz, allein der Aufwand kam ihm zu groß vor. Zwei Monate war er also MegaMillionär, ohne es zu wissen.
    Aktuell steht der Mega-Millions-Jackpot bei 145 Millionen Dollar.


    02.09.2013 - Lotto-Jackpot nach 7 Jahren

    Im vergangenen Monat bekam in den USA ein New Yorker Hausmeister endlich Gerechtigkeit. Robert Miles spielte 2006 im Gemischtwarenladen von Andy Ashkar Lotto. Sein Gewinn: 5 Millionen Dollar!
    Doch Robert Miles war zu dem Zeitpunkt drogenabhängig und verwirrt. Ashkar behielt den Lotto-Schein eiskalt und zahlte Miles lediglich 4000 Dollar in Bar aus. Als Ashkar 2012 dann mit seinem Bruder den Schein einlösen wollte, wurde die Lottogesellschaft stutzig und forschte nach, war der Schein doch 6 Jahre zuvor schon eingescannt worden, eben im Laden der Ashkars. Sie traf bei den Nachforschungen auf Robert Miles, der jahrelang dachte, ihm würde wegen seiner Abhängigkeit eh keiner glauben und mit der Ahnung lebte, möglicherweise betrogen worden und eigentlich Millionär zu sein.
    Der Fall landete vor Gericht und Andy Ashkar wurde nun zu 25 Jahren Haft wegen Betrugs und Diebstahl verurteilt, auch sein Vater, Eigentümer des Ladens, wird sich noch verantworten müssen, dem Bruder konnte keine relevante Beteiligung nachgewiesen werden. Gleichzeitig bestätigte die Lotterie gegenüber Miles, ihm das Geld schnellstmöglich zu überweisen. Ein Segen für den Mann, der seine Sucht zwar mittlerweile überwunden hat, doch 2008 Privatinsolvenz anmelden musste. Vor Steuern bekommt er 2,1 Millionen Dollar.
    Unterdessen steigen die Jackpots der beiden Lotterien Powerball und Mega Millions weiter. In der morgigen Nacht auf Mittwoch stehen im MegaMillions-Jackpot 85 Millionen Dollar und bei Powerball USA warten in der Nacht auf Donnerstag satte 169 Millionen Dollar auf einen Gewinner.


    12.08.2013 - Jackpot steigt - Millionäre gibt es dennoch

    Wenn die Zahlen nicht getroffen werden, steigt der Jackpot. So einfach funktioniert Lotto, allerdings nur auf den ersten Blick. Denn die Gewinnränge machen immer einen Gewinn möglich.
    So auch am Wochenende. Zwar traf niemand die nötigen 5 Zahlen und den Megaball für den 28 Millionen Dollar Jackpot der Mega Millions Lotterie in den USA, allerdings konnte ein Texaner immerhin die 5 Richtigen tippen. Er bekommt dafür stattliche 250.000 Dollar. Auch, wer nur 4 Richtige und den Megaball traf bekommt immer noch 10.000 Dollar ausgezahlt. Ein Gewinn, den man gut in Lottoscheine reinvestieren oder einfach mitnehmen kann.
    Vielleicht lohnt sich die Teilanlage in einer erneute Teilnahme, immerhin stieg der Jackpot für diese Woche auf 36 Millionen Dollar.


    10.07.2013 - Trojaner gewinnt Jackpot

    Ehrlich gesagt, nicht ganz, eigentlich kommt der Gewinner aus Sterling Heights, einer Nachbarstadt, aber er hat das Ticket in Troy (deutsch: Troja) gekauft.
    79 Millionen Dollar waren vergangene Woche im MegaMillions-Jackpot. Solange der Mann allerdings anonym bleibt, muss sich Bill Shuwayhat einige Fragen gefallen lassen. Er ist der Ladenbesitzer, in dem das Ticket gelöst wurde und ihm stehen 30.000 Dollar Provision in Aussicht. Alle wollen wissen, wohin es in den Urlaub geht und was er sich alles leisten, doch der Laden läuft nicht allzu gut und Bill muss erst mal Rechnungen bezahlen. 1956 übernahm seine Familie John's Market und zog wegen der Unruhen 1967 aus Detroit in den Vorort, da war er 10 Jahre alt. Seit Bill das Geschäft führt, gab es erst einen Lotto-Gewinner, erzählt er. 200.000 Dollar hat vor 3 Jahren jemand gewonnen. Jetzt ist es das 365fache. Er hoffe, dass der Gewinn auch seinem Geschäft gut tut.


    23.05.2013 - Lotto-Millionär Nummer 17

    Keine zwei Monate nach dem 16. Jackpot-Gewinner hat New Jersey einen weiteren Millionär. Giuseppe "Joe" Garofalo aus Tinton Falls hat seine Hälfte des MegaMillions-Jackpot über 198 Millionen Dollar eingefordert. Die andere Hälfte geht an einen Gewinner aus Virginia. Joe bekommt somit 73 Millionen Dollar vor Steuern. 25% gehen an den Staat New Jersey und 3% an den Bund, also die Vereinigten Staaten.


    01.03.2013 - Wenn Engel etwas versprechen

    Angel Guallpa-Mayancela hat seiner Frau immer wieder versprochen, eines Tages mit einem Millionär verheiratet zu sein und dass er dafür jeden Tag hart arbeiten werde. Nun, nur ein Teil dieses Versprechens wurde wahr. Angel muss nie wieder hart arbeiten, denn mit 65 Millionen Dollar ist er genau der Millionär, den er seiner Frau versprochen hat. Die Lotto-Gewinner aus New Jersey sind damit schon die 16. Millionäre, die Lotterien in dem Staat geschaffen haben.


    27.02.2013 - Für 19 Millionen Dollar durch Schnee und Eis

    Judy Juntunen hat den MegaMillions-Jackpot über 19 Millionen Dollar geknackt. Doch das alleine reicht nicht, um reich zu werden. Man muss sich sein Geld auch abholen, sofern man nicht online spielt. Also machte sich die Mutter zweier Kinder mit diesen auf den Weg von Atlantic Mine nach Lansing, Michigan. 500 Meilen, 800 Kilometer, die sie in 10 Stunden zurücklegte. Überall lag Schnee, teilweise 5 Meter hoch. 9,8 Millionen Dollar nach Steuern gehören der Familie nun. Ob sie eine CD der Proclaimers dabei hatten, ist nicht überliefert.


    31.03.2012 - Lotto-Weltrekord geknackt

    Mit einer Gesamtsumme von 656 Millionen Dollar wurde der größte Lotto-Jackpot in der Geschichte des Spiels geknackt.
    Gleich 3 mal wurden Tickets mit den richtigen Zahlen eingereicht. Ein Gewinner aus Kansas, der anonym bleiben will, hat sich für die Cash-Variante entschieden und erhält 157,9 Millionen Dollar.
    Aus Baltimore, Maryland, kommen die "3 Amigos", wie sie sich selbst nennen. Eine Frau in den Zwanzigern, ein Mann in den Vierzigern und eine weitere Frau in den Fünfzigern freuen sich über jeweils 35 Millionen Dollar nach Steuern. Sie hatten 60 Lottoscheine gekauft und die jüngste musste jedes einzelne durchgehen, um das Gewinnerlos zu finden.
    Die Dritten im Bunde sind ein Pärchen aus Illinois. Merle und Patricia Butler hatten lediglich einen Quick-Tipp für 3 Dollar gekauft. Sie kommen aus Red Bud und beschreiben ihre Stadt als den Ort, wo man den Weihnachtsfilm 'Ist das Leben nicht schön?' mit James Stewart hätte drehen können. Die Kiosk-Besitzerin im Ort, Denise Metzger, freut sich jedenfalls über ihre langjährigen Kunden. Sie bekommt 500.000 Dollar Verkaufsbonus und musste unter anderem Medien aus England und Japan Interviews geben.


    Mehr

Kommentare

20.06.2013 - Wohin geht das Geld?

Bei der immensen Steuersumme, die man von dem Jackpot immer noch abziehen muss, profitieren die USA gewaltig. 35% so lässt sich lesen, von allen verkauften MegaMillions-Ticket gehen an Regierungseinrichtungen, also auch und vor allem wohltätige Zwecke. Ungefähr 50% eines jeden ausgegebenen Dollars fließen als Gewinn zurück an die Lotto-Spieler und 15% bekommen einerseits die Händler, die Kiosk-Besitzer, die die Scheine verkaufen und werden andererseits für die Verwaltung benötigt. Stolze Summen, wenn man sich die Jackpots einmal zusammenrechnet




Mehr

Alle Angaben ohne Gewähr.